Fabryka 4x4 - Laserschnitt

Worin besteht ein Laserschneiden?

Das Laserschneiden von Stahl hat die Produktionsprozesse selbst kompliziertester Details bedeutend leistungsfähiger gemacht. Die Technologie des Laserschneidens stellt eine der grundlegenden Methoden thermischen Schneidens von Teilen aus sämtlichen Ingenieur-Stoffen dar. Hersteller, die auf eine höchste Qualität ihrer Produkte setzen, haben bald einen breiten Fächer an Anwendungsmöglichkeiten des Laser-Ausschneidens erkannt.Das Laserschneiden ist enorm präzise und leistungsfähig, daher auch findet es in zahlreichen Industriebranchen die Anwendung. Die große Präzision des Laserschneidens stellt eine optimale Lösung dar, wenn ein jedes Schneidemillimeter ideal genau ausgeführt werden soll. Das Laserschneiden ist eine moderne, schnellste sowie genaueste von den aktuell zu verwendenden Schneidemethoden von den Blechen.Die wichtigsten Vorzüge des Laserschneidens sind:

•    glatte und saubere Oberfläche (keine Nachbearbeitung erforderlich),  
•    Materialersparnis durch einen schmalen Schneidespalt
•    hohe Prozessgeschwindigkeit und -Elastizität
•    100% der Reproduzierbarkeit
 

Laserschneiden – Wirkungsprinzip

Oft denken wir nach, wie ein Laser funktioniert. Es ist ein konzentriertes Licht mit genau festgelegter Wellenlänge: ein dauerhafter oder Impuls-Laserstrahl, welcher Schmelzen des zu schneidenden Materials im Schneidespalt oder gelichzeitiges Schmelzen und Abdamofung sowie Schmelzen und Verbrennen von Metallen bewirkt. Zur Beschleunigung desLaserschneiden-Prozesses können Prozessgase wie Argon bzw. Stickstoff Anwendung finden.
 
Arten des Laserschneidens

Die Laserschneiden-Technologie wird ständig entwickelt. Die heutige Zeit und Bedarf an perfekt ausgeführten Metallteilen auf dem Markt tragen zur Zivilisationsentwicklung bei. Täglich nehmen wir unbewusst am dynamischen Prozess der Industrieevolution teil, es werden innovative technologische Lösungen für Laserschneiden eingeführt, welche neue Möglichkeiten eröffnen und uns einem modernen Lebensstil näher bringen. Die Wahl einer Methode für Laserschneiden ist der Materialart, Oberflächenreinheit und jeweiliger Größe anzupassen. Das Laserschneiden kann nach dreien technisch unterschiedlichen Methoden erfolgen:

•    Laserschneiden von flüssigen Metallen,
•    Laserschneiden nach einer Technik mit Abdampfung des Metalls aus dem Schneidespalt,
•    Laserschneiden nach einer Technik unter Nutzung der exothermen Reaktionswärme: Sauerstoff und das zu schneidende Metall

Die Arten des Laserschneidens unterscheiden sich ebenfalls entsprechend technologischen Bedingungen des Laserschneidens, vor allen Dingen entsprechend der Qualität und Leistung des verwendeten Laserstrahls sowie der Geschwindigkeit des Laserschneidens und der Art des begleitenden Gases.Je nach gewählter Art muss diese einem konkreten Material angepasst werden. Die Laserschneiden-Arten umfassen:

•    Abdampfen
•    Ausbrennen
•    Schmelzen + Ausblasen
•    Schaffen von Rissen

Die konventionellen Laser unter Verwendung der CO2-Technologie werden bei den modernsten Vorrichtungen für die Stahlverarbeitung durch eine neue Technologie namens Fiber ersetzt, die eine schnellste und billigste Methode für eine Laserverarbeitung darstellt. Die Fiber-Methode hat den in den letzten Jahren den Markt des Laserschneidens revolutioniert. Bei der Anwendung der Fiber-Technologie kann sicher gegangen werden, dass das Schneiden von selbst kompliziertesten Teilen mit einer höchsten Präzision ausgeführt wird und deren Ränder keiner weiter gehenden Verarbeitung bedürfen werden. Die technischen Eigenschaften und die Konstruktion der Quelle des Fiber-Lasers beeinflussen deren Überlegenheit über sonstige Methoden, sind wirksamer in Verarbeitung von Blechen und wirtschaftlicher als eine CO2-Laserquelle, welche binnen letzten Jahren allgemein Verwendung fand. Der Fiber-Laser nutzt keine Resonanzgase, verfügt ebenfalls nicht über eine Optik (die Spiegel) sowie bewegliche Teile, wodurch er nicht häufigen Pannen aus unerwünschten Produktionspannen ausgesetzt ist. Die in der Konstruktion verwendete spezielle Glasabdeckung schützt die Linse der Fiber-Quelle vor sämtlichen Verunreinigungen, die  bei dem Laserschneiden-Prozess entstehen. Dies ist ein weiteres Plus, welches für Überlegenheit der Fiber-Laserquelle im Vergleich zu den CO2-Lasern spricht, wo eine Linse der Gefahr einer Verunreinigung durch im Prozess des Laserschneidens entstehende Verunreinigungen ausgesetzt ist. Das Laserschneiden mit der Fiber-Technologie verbraucht ganze 70% an Energie weniger im Vergleich zu einem CO2-Laser. Die Fiber-Laserquelle bedarf keiner periodischen Regelungen und Wartungen binnen gesamtem Nutzungszeitraum.Einen zusätzlichen Vorzug dieser Methode stellt eine Senkung von Produktionskosten im Vergleich zu anderen bislang verwendeten Metallverarbeitung-Methoden.Das Laserschneiden ist gegenwärtig die schnellste Methode für Schneiden von Blechen, Rohren und Profilen.Der aktuelle ständige Anstieg von Anforderungen betreffend Produktionsarbeiten zur Erlangung einer höchsten Qualität, Ergiebigkeit und niedrigen Kosten hat unsere Firma die 4x4-Fabrikdazu verleitet, die modernsten Lösungen unter Verwendung von der Laserschneiden-Technologie einzuleiten. Wir verfügen über einen modernen Maschinenpark und sichern damit große Produktionskapazitäten betreffend Laserschneiden, Biegen von CNC-Blechen und andere.